"Enter" drücken, um zum Inhalt weiterzugehen

Oh, äh, hallo.

riesenheim hat jetzt schon eine Weile brachgelegen. In meinem persönlichen Leben hat sich vieles getan, seit ich das letzte Mal ernsthaft gepostet habe. Unter anderem habe ich zwei Dinge getan, die ich mir nie im Leben hätte träumen lassen: Ich habe geheiratet und bin aufs Land gezogen. Seit Frühjahr 2017 lebe ich mit Frau und Katze im Hochschwarzwald und versuche, als freie Texterin und Lektorin – und neuerdings auch Musik(theorie)lehrerin – ein paar Brötchen zu verdienen. Musik ist wieder sehr wichtig geworden in meinem Leben, und das macht mich sehr glücklich.

Und Schreiben über Spirituelles? Das landet nach wie vor ziemlich weit unten auf meiner Prioritätenliste. Eine Zeit lang dachte ich, ich habe gar nichts mehr zu diesem Thema zu sagen. Nicht, weil ich das Interesse daran verloren hätte: Im Gegenteil, meine spirituelle Praxis hat sich in den letzten zwei Jahren intensiviert und ist zu einem sehr festen und bedeutungsvollen Teil meines Lebens geworden. Aber sie ist eben auch zu etwas geworden, wo Worte Schall und Rauch sind. Als ich vor einigen Monaten bei meinem alten Webhoster vor technischen Problemen nicht weiterkam, habe ich durchaus erwogen, riesenheim einfach sang- und klanglos gehen zu lassen.

Dann aber dachte ich an die Geschichte, die auch in diesem Blog steckt. Die Essays, die ich noch immer gut finde. Die Arbeit, die darin steckt… Und den Ausschlag gab dann meine Frau, die es schade fand, wenn die Podcasts, die sie so mochte, als wir uns kennenlernten, einfach verschwänden.

Unter anderem ist riesenheim jetzt auf einen neuen Server umgezogen – was ziemlich hakelig war und mich einiges gelehrt hat. Jetzt scheint es (soweit) wieder einigermaßen zu laufen und natürlich fühle ich mich jetzt gedrängt, hier auch wieder etwas Inhalt zu bieten. Natürlich sind viele Links hoffnungslos veraltet.

Worüber? Ich habe zum Beispiel meine Tarotkarten wieder herausgeholt und lege derzeit mehr Tarot. Ich habe mindestens ein Buch, das mir eine Rezension wert ist – und noch ein paar Ideen, die sich mit dem befassen, über das sinnvoll schreiben kann.

Und noch etwas Neues gibt es: Wenn Ihr riesenheim unterstützen wollt, dann könnt Ihr mir gerne auf ko-fi etwas in meine digitale Kaffeekasse werfen – damit helft Ihr, die Hostingkosten für dieses Blog zu bezahlen und mir etwas Zeit zum Schreiben freizuschaufeln.

Canonical URL by SEO No Duplicate WordPress Plugin